VAG wird 150 Jahre alt.
Wir laden Sie ein zu einer

Zeitreise

  • Produkte & Technik
1919
Für Braukessel, Gerstenweichen und Latrinenbehälter

Pfannenschieber

Im 50. Jahr des Bestehens bietet das Unternehmen bereits Armaturen für den Abwasserbereich an. Ein Beispiel.

Um die 1920er Jahre bietet das Unternehmen bereits eine erstaunliche Vielfalt an Armaturen für Wasser, Gas und Dampf. Stets geht es darum, Probleme mit ausgeklügelter Technik zu lösen. Aufgabenstellungen gibt es genug – und manchmal gelten gleiche Anforderungen für Brauereien wie für Bedürfnisanstalten.

Der Pfannenschieber, hier eine Abbildung aus dem Jahr 1919, war so konstruiert, dass keine Ablagerungen im Gehäuse entstanden.

Entsprechend lobt der (seinerzeit noch als aufwändiges Buch gedruckte) Produktkatalog diese Errungenschaft wie folgt:

„Statt der schwer bewegbaren, häufig undicht werdenden Kükenhähne werden vorteilhaft Pfannenschieber wegen ihres leichten Ganges und stets dichten Abschlusses bei Braukesseln, Braupfannen, Gerstenweichen, Latrinenbehältern usw. angewendet.“

Ablagerungen in Gehäusen sind ein altes und stets aktuelles Thema im Abwasserbereich. Die hoch spezialisierten Armaturen von VAG werden in Abwassersystemen in der ganzen Welt eingesetzt.

Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
E-Mail